Open Source als Chance für Unternehmen

über #Technologie #Data #Suche #Knowledge #Innovation #Community #Collaboration #Feedback

Zur Themenübersicht

In immer mehr Unternehmen bilden Open Source Software-Komponenten einen wichtigen Bestandteil der IT-Infrastruktur. Nach Webservern, Datenbanken und Content Management Systemen sind jetzt zunehmend auch Alternativen im Business-Bereich (ERP, CRM, Suchlösungen, Cloud- und Securitysoftware) verfügbar. Doch was macht Open Source Software aus? Welche Lizenzmodelle sind für welchen Einsatz sinnvoll? Und was bedeutet es für Entwickler, auf diesen freien Lösungen aufzubauen? Redlink GmbH ist ein junges Salzburger Software-Unternehmen, das bei seinen Lösungen hauptsächlich auf Open Source Software baut und diese auch weiterentwickelt. Anhand von konkreten Beispielen wird gezeigt, wie mit Open Source Software, offenen Daten und offenen Standards Lösungen entwickelt werden können, die regionale Wertschöpfung ermöglichen. Wie funktioniert Open Source und Open Innovation im physischen Raum? Bei CoworkingSalzburg weiß man Bescheid und gibt Einblicke in Methoden der offenen Zusammenarbeit und wie, basierend auf Feedback, neue Produktlösungen wie z.B. open strom entstehen können.

Andreas Gruber redlink.co Xing-Profil Andreas Gruber ist Geschäftsführer der Redlink GmbH und verantwortlich für die Produktentwicklung. Seine Expertise ist die Entwicklung von Anwendungen auf Basis von offenen Daten und von Suchlösungen aus der Sicht des Wissensmanagements.
Romy Sigl coworkingsalzburg.com LinkedIn-Profil Mag. (FH) Romy Sigl ist Design Thinking Expertin und Gründerin von CoworkingSalzburg, einem auf „offener Innovation“ basiertem „Brutkasten“ für Ideen und unternehmerische Menschen. Die Startup-Expertin studierte Design und Produktmanagement an der FH Salzburg und ist dort auch als Lehrbeauftrage für Marketing, Design und Präsentationstechniken tätig.

Sponsoren

Impressum | Kontakt